BLANC DE NOIR

-

EIN WEIßER ROTWEIN

Warum ist Blanc de Noir Weiß und nicht Rot?

Beim Blanc de Noir handelt es sich um einen Wein, bei dem die Beerenhaut möglichst schonend behandelt wird.

Dabei bleibt die Beerenhaut so lange wie möglich intakt.

Somit wird gewährleistet, dass aus der Beerenhaut keine Farbe extrahiert wird und der Wein erhält nicht die wie bei Rotwein übliche Rote färbung, sondern bleibt weiß.